Neue Streitschlichter an der Grundschule Neuching

Die neuen Streitschlichter zusammen mit Schuldirektor Hr. Rettig und Schulsozialpädagogin Martina Eichner

 

An der Grundschule Neuching wurden 2016/2017 sechs Kinder aus der vierten Klasse zu Streitschlichtern ausgebildet. Den Kurs leitete die Schulsozialarbeitern Martina Eichner.


Viele Kinder interessieren sich für die Ausbildung zum Streitschlichter. Die 3 Buben und 3 Mädchen, die schließlich die Ausbildung antraten, zeichnen sich unter anderem durch Empathie, Redegewandtheit und besonderen Eifer aus.

 

In 10 Einheiten haben sie vor allem durch Rollenspiele viel gelernt über Gefühle und Konflikte, sowie über die unterschiedliche Wahrnehmung und Gesprächsführung. Alle sechs Kinder beendeten die Ausbildung mit Erfolg, sodass ihnen vom Schuldirektor Herrn Rettig eine Streitschlichterurkunde überreicht werden konnte.

Die Streitschlichter sind nun jede Pause in zweier Teams im „Dienst“ und helfen Ihren Mitschülern aus der Grundschule. Bei Streitigkeiten wie Hänseln, sich Schlagen, Beleidigungen oder ähnlichem werden sich die Teams darum bemühen, den Streitenden zu helfen und eine gute Lösung für den Konflikt zu finden. Die Streitschlichtung erfolgt im Streitschlichterbüro.

 

Die Namen der neuen Streitschlichter sind:

Robina Schrenk, Michelle Tetzlaff, Til Sperlich, Maxi Michalik, Jonas Fellermair, Magdalena Fellermair

 

Auch in diesem Schuljahr gibt es neue Streitschlichter an der Grundschule in Neuching

 

Am Montag, 24. November 2014, fand in der Grundschule Neuching eine Schulversammlung statt, bei der die neuen Streitschlichter vorgestellt wurden.
Schulleiter Stephan Rettig und Schulsozialarbeiterin Elisabeth Pointner, von der Brücke Erding, stellten die acht Schülerinnen und Schüler vor.

 

In Absprache mit der Lehrerin Frau Seidl und der ganzen Klasse haben sich die acht Schüler der vierten Klasse aus Neuching für die Ausbildung zu Streitschlichtern entschieden.
 

Die Kinder wurden in einem Streitschlichterkurs seit Juli 2014 von der Schulsozialarbeiterin Elisabeth Pointner ausgebildet. In zehn Einheiten haben sie gelernt, wie sie die Streitschlichtergespräche führen und die Streitenden dabei unterstützen können, eine gute Lösung zu finden.

 

Die vier Mädchen und vier Buben hatten bei ihrer Ausbildung viel Spaß und freuen sich auf ihre neue Aufgabe.

 

Ab sofort haben sie ihren Einsatz in den Pausen und sind begleitend für die Mitschülerinnen und Mitschüler da, wenn es zu Streitereien kommt. Die Teams von je zwei Schülern, erkennbar an gelben Warnwesten, sind für die Pausen eingeteilt und klären bei Bedarf im Gruppenraum der Schule kleinere Konflikte.

 
Das Konzept auch einmal Dinge untereinander zu klären, hat sich bewährt, bei größeren Auseinandersetzungen schalten sich selbstverständlich die Pädagogen ein. Über das Schuljahr werden die Streitschlichter bei Ihrer Arbeit von der Schulsozialarbeit begleitet.

 

 

Auf dem Bild zu sehen:

 

Hintere Reihe stehend von links nach rechts:
Stephan Rettig Schulleitung, Moritz Ruland, Veronika Mittermaier, Seraphina Weber, Anna Hörmannsdorfer und Elisabeth Pointner (Schulsozialarbeit)

 

Vordere Reihe von links nach rechts:

Lena Mittermaier, Luis Fellermair, Noah Hottinger, nicht auf dem Bild Dominik Prieller

 

Die neuen Streitschlichter sind im Einsatz

 

Am Montag, 2.12.2013, wurden in der Grundschule Neuching zum wiederholten Male die neuen Streitschlichter vorgestellt.

Es gibt an der Schule eine Gruppe von neun Kindern, die ehrenamtlich den anderen Schülern bei Streitigkeiten helfen wollen. Bei einer Versammlung der ganzen Grundschule erhielten die neuen Streitschlichter aus der Hand des Schulleiters Stephan Rettig eine Urkunde.

 

Die SchülerInnen wurden in einem Streitschlichterkurs seit Juli 2013 von der Schulsozialarbeiterin Elisabeth Pointner ausgebildet.

In den Einheiten haben sie gelernt, wie sie professionell ein Gespräch leiten können und den Kindern helfen, eine Lösung für den Konflikt zu finden.

Die 5 Mädchen und 4 Buben hatten viel Spaß dabei und freuen sich sehr auf ihre Aufgabe.

 

Die Streitschlichter stehen in den Pausen für die Mitschüler zur Verfügung. In jeder Pause haben zwei Schüler Dienst und bei Bedarf klären sie den Konflikt im Gruppenraum im 1. Stock. Erkennen kann man die Streitschlichter an den gelben Warnwesten.

Bewährt hat sich das Streitschlichten unter Kindern vor allem bei kleineren Konflikten unter Gleichaltrigen wie Hänseleien, sich Schlagen oder Beleidigungen. Bei massiven Konflikten müssen natürlich die erwachsenen Pädagogen in Aktion treten.

 

Die Namen der neuen Streitschlichter sind:

Veronika Bartl, Kilian Bichlmeier, Elisa Böning, Christine Heidler, Bastian Hermannsdorfer, Pius Lanzl, Marina Michalik, Markus Neumann und Linda Sigl

Quelle: Erdinger Anzeiger vom 07.12.2013

Hier finden Sie uns:

Grund- und Mittelschule Finsing
Neufinsinger Str. 35
85464 Finsing

 

Kontakt

Tel.: 08121 81417
Fax: 08121 76662‎
Mail: sekretariat(at)schule-finsing.de

 

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular.

 

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr, Freitag bis 11.15 Uhr

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Finsing